Ocean College

OceanCollege Blog

Ein freier Tag kann nach einer ereignisreichen Woche so gut tun.

Autor: Elena
Position: Vor Portugal
(39° 10,9200N 010° 19,8900W)

Wach wurde ich heute um 08:15 Uhr, als jemand an die Tür von meiner Koje hämmerte, um uns zum Frühstück zu wecken. Je länger ich hier an Bord bin, desto schwieriger wird es für mich morgens aufzustehen. Die Glocke zum Frühstück überschlaf ich schon automatisch.
Nachdem ich mich aus meinem Bett und hoch in die Messe bringen konnte, musste ich enttäuscht feststellen, dass das Brot schon aufgegessen war. Also blieb für mich nur ein Glas Orangensaft als Frühstück, weil das neue Brot noch im Ofen war.

Meine Wache von 09-12:00 Uhr verlief relativ ereignislos. Einige Schüler sonnten sich oben an Deck oder machten etwas Frühsport. Da nun wirklich keiner mehr seekrank ist (was sogar auch bei mir der Fall ist :), sind alle weitaus aktiver und fröhlicher. Das Küchenteam zeigte sich heute sehr kreativ und sorgte mit Joghurt mit Obst und Cornflakes als Vormittagssnack für eine echte Abwechslung.

Um halb zwölf wurden wir von Martin zusammengerufen und die Jobs für´s Reinschiff wurden wieder per Spielkartensystem vergeben. Ich hatte großes Glück und zog den Joker. Das heißt, ich darf mich ans Deck setzen und den anderen bei ihrer Arbeit „doof“ zuschauen. Ich habe stattdessen die freie Zeit zum Lesen und Musikhören genutzt. Die neidischen Blicke der anderen und der Anblick, Ben mit dem Staubsauger hantieren zu sehen, können einem einen so sonnigen Tag nochmal versüßen.

Zum Mittagessen zeigte sich das Küchenteam erneut kreativ, denn es gab statt Suppe und Brot Wraps, die sich jeder selbst zusammenstellen durfte. Da es heute 20 Grad hatte, fand das Essen draußen statt. Zum Nachtisch verteilte Martin wieder Süßigkeiten. Nach dem Essen arbeitete ich ein bisschen an meinem Referat weiter. An dem Punkt nochmal: Danke Papa für die ganze Mühe mit dem USB-Stick und alles Gute nachträglich zu deinem Geburtstag!

Fast hätte ich sogar genug Motivation gefunden meine Tuba auszupacken, aber ich hatte noch ein bisschen Bedenken mit dem Seegang, deshalb wird das wahrscheinlich noch etwas nach hinten verschoben.
Alles in allem war das heute ein sehr entspannter Tag für mich und während das Küchenteam schon das Gemüse für´s Abendessen schnippelt, werde ich mich wohl noch ein bisschen zurücklehnen.

Eure Elena

1 comment

  1. Elof Frank - 31. Oktober 2017 0:34

    Nicolas,

    auch auf diesem Wege alles Gute zum Geburtstag!!!

    Wir hoffen doch sehr, dass nur Elena Deinen Geburtstag vergessen hat und nicht die ganze Mannschaft.

    Dein Frank Family

    Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: