Ocean College

From the Blog

Ein schöner doch durchgeplanter letzter Landaufenthalt mit Friends and Pizza

 

Autorin: Lisa
Position: Horta, Azoren
(38° 31,9 N 28° 37,4 W)

Ich bin ja der Meinung, dass wir weder Internet noch andere Unterhaltungsmittel an Bord bräuchten, da wir selbst die reinste Comedy-Show sind. Auch dieser Tag begann wieder sehr amüsant. Ungefähr um 00:30 Uhr heute Nacht fand ich mich zusammen mit Charlotte und Matthias im Niedergang zwischen den beiden Duschen wieder. Wir lauschten gebannt Basti, welcher auf der Steuerbord Toilette/Bad wohl für die nächste Staffel von The Voice trainierte (ich hätte auf jeden Fall den Knopf gedrückt). Als wir dann alle Basti applaudierten als er das Bad verließ, sah er uns nur perplex an. Sehr perplex! Ich beschloss, nach dieser Aktion schlafen zu gehen. Dies funktionierte auch ziemlich gut, nur als ich dann um 09:00 Uhr aufwachte, realisierte ich, dass etwas fishy war. Also machte ich mich auf den Weg nach oben. Jetzt könnt ihr raten, auf wen ich dort traf. Richtig, niemanden! Der Küchendienst wusste nicht, dass sie heute dran waren. Außerdem waren sie heute bloß zu zweit, da Hannah H. und Ben normalerweise mit Lennard Küchendienst hatten, der uns heute jedoch verlassen würde. Während des Frühstücks klingelte Martin uns zusammen, um mit Johan den Plan für den Tag bekannt zu geben. Für mich sah dieser so aus: SBF See Training und danach dann Landgang. Obendrauf erinnerte mich Kathrin noch daran, dass ich heute meinen letzten Tagesbericht schreiben müsste.

Zusammen mit Martin, Jonas, Sebastian und Wessel lernten wir dann die Theorie zum perfekten Anlegemanöver, sowie die verschiedenen Veränderungen des Kurses durch Variation und Deviation. Später zum Mittagessen fuhr ich dann in einer kleinen Gruppe zu einem Steg, wo wir das vorher gelernte in der Praxis anwenden sollten. Zu meiner eigenen Überraschung lief alles sogar ziemlich gut. Da das ganze seine Zeit kostete, bis jeder einmal an und abgelegt hatte, war das Mittagessen schon kalt als wir zurückkamen. Dafür gab es aber Fischstäbchen mit Kartoffelpüree und Spinat. Ich realisierte kurz darauf, dass mein Zimmer heute auch noch putzen musste. Also erledigte ich schnell meine Aufgabe und half dann Lucas beim Dekorieren des Käsekuchens, welchen es zum 16:00 Snack geben sollte. Bis wir dann offiziell Landgang hatten und es den Kuchen gab, schrieb ich noch ein paar Postkarten. Unterbrochen wurde dies bloß von der Verabschiedung von Lennard, Thorben & Anneke. Ich finde es immer noch erschreckend, dass wir nur noch zu dreißigst in Amsterdam einlaufen werden.

Als wir dann um 17:00 Uhr endlich gehen durften, ging ich zusammen mit Lucas, Mona und Matthias zum Peter Café Sport, wo ich bei einer heißen Schokolade weiter Postkarten schrieb. Zum Abendessen mussten wir leider wieder an Bord sein, jedoch ging ich mit meinem gesamten Zimmer, sowie Freunden um 20:00 Uhr in Richtung Stadt, um uns zur Feier des letzten gemeinsamen Abends an Land eine Pizza zu gönnen. Ich teilte mir mit Lucas eine große Hawaii Pizza (welche komischerweise mit Hackfleisch war). Als wir auf dem Weg zum Strand waren, liefen wir an unserem liebsten alten Ehepaar, Emil und Win, an Bord vorbei, welches gerade ein Date hatte. Dort aßen wir, auch zusammen mit HSHS und Kus Schülern, dann unsere Pizzen und unterhielten uns. Mona und Nico waren verrückt genug, noch ein letztes Mal schwimmen zu gehen. Tragischerweise musste ich jedoch schon ein wenig früher gehen, um diesen Tagesbericht zu schreiben. Als ich aber an Bord ankam, wurde ich von einem lautstarken Morgen ihr Luschen! begrüßt. Simon, der schon seit Wochen von diesem Film schwärmte, hatte es endlich organisiert bekommen, ihn am Fernseher mit genügend Leuten zu schauen. Ich schob den Gedanken an den Bericht beiseite und gesellte mich zu dem gemütlichen Grüppchen. Simon war total in seinem Element, zitierte Stellen des Filmes, sang ein Lied mit und begann richtig witzige Dinge zu labern. Somit wurde der Tagesbericht um etwas nach hinten verlegt. Es ist nun schon der 01.04. und an dieser Stelle möchte ich allen in Deutschland frohe Weihnachten wünschenAprilApril! Wooooow! Nein jetzt ernsthaft, schöne Ostern! Sucht ein paar Schokoeier für uns mit. Es war mir eine Ehre euch meinen heutigen Tag darzulegen und hoffe euch hat mein letzter Bericht gefallen.

Eure Lisa

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: