Ocean College

From the Blog

Küchendienst

Autor: Lucas
Position: Nordatlantik
(37°23,64´N 34°52,84´W)

Heute gibt es mal wieder einen Tagesbericht aus der Sicht des Küchendienstes. Als ich am Morgen in die Küche kam, brieten Chantal, Win und Hannah H. unser Frühstück, Pfannenbrot, da unser Ofen ja immer noch kaputt ist. Kurz darauf kamen dann auch Matthias und Emma, mit denen ich Küchendienst habe, hoch und wir begannen, das restliche Frühstück vorzubereiten.

Gestern hatten wir schon einen Plan erstellt, wer wann was machen muss, da wir aufwendig kochen wollten. Schon vor dem 11:00 Snack fingen wir an, das Mittagessen vorzubereiten, denn das Wasser für die Nudeln braucht immer ewig bis es kocht. Geplant hatten wir Steak mit Nudeln und Blumenkohl. Währenddessen machten wir schon mal den Teig für den Kaiserschmarren als 16:00 Snack.

Um 12:00 hatten wir dann die Schiffübergabe. Das Schiff ging in die Hände des neuen Kapitäns Emil und die Steuerleute Lisa, Leon und Nils. Da wir in der Zeit im Vergleich zu den Azoren drei Stunden zurück liegen, stellten wir die Uhr erstmal um eine Stunde nach vorne. Das Mittagessen kam sehr gut an und viele holten sich ein zweites Steak. Die Köchinnen während der Schiffübergabe Hannah W. und Merle wollten dann den 16:00 Snack übernehmen und brieten dann schon den Kaiserschmarren, während Matthias und ich abspülten und Emma die Paninis fürs Abendessen vorbereitete. Da es nur einen Panini pro Person gab, machten Matthias und ich nach dem Abwasch noch eine Tomatensuppe.

Mit dem ganzen Abwasch und dem Putzen der Küche waren wir dann um 21:00 Uhr fertig und Nico, welcher die Aufgaben von Chantal während der Schiffübergabe übernommen hat, nahm die Küche ab und ich hatte den restlichen Abend frei. Matthias, Lisa, Wanda und ich beschlossen, da es heute Samstag ist, im Bordkino Catch me if you can zu sehen.

Noch ganz liebe Grüße an meinen Papa, der morgen Geburtstag hat. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und hab ein schönes Wochenende!

Euer Lucas

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: