Ocean College

From the Blog

Neuer Watch-Plan krempelt unseren Alltag an Bord um

Date: 26.10.2018

Author: Peer

Position: Küste Portugals

Geographical Position: 41° 32 N, 9° 08 W

Etmal: 45,5 NM (total: 805,8)



Die Pelican hat sich nach unserem traumhaften Zwischenstopp auf der Isla Cíes nun wieder auf den Weg in Richtung Süden gemacht.

Kurz nach dem Frühstück konnten wir noch in Richtung Osten einen Blick auf die Inseln Ciés im Frühnebel des Morgengrauens erhaschen und auf der anderen Seite ein Spektakel aus einem Lichtermeer auf dem Festland sehen. Jeder Tag ist für uns hier etwas besonderes, jedoch ist er für Kira M. die Kirsche auf der Sahnetorte, da heute ihr 15. Geburtstag ist. So wanderte heute das Krönchen weiter auf ihren Kopf und der Tag begann erneut mit einem Geburtstagsständchen.

Bei unserem morgendlichen Meeting an Bord um 09:00 Uhr gab es schon gleich die erste positive Nachricht: Am Montag ist Schulbeginn! Kaum zu glauben, aber es freuen sich alle auf den Unterricht. Könnt ihr euch das vorstellen? Schüler_innen + Schulanfang = Freude? Worin liegt hierfür der Grund? Natürlich liegt es zu einem großen Teil an unserem tollen Lehrerteam, aber zu einem nicht unwesentlichen Teil auch daran, dass sich das Wachsystem umstellt. Mit der neuen Regelung haben wir heute sogar schon begonnen und der Alltag an Bord zeigt sich von einer neuen, viel entspannteren Seite. Da es so bedeutsam für uns ist, möchte ich es an dieser Stelle genauer erläutern:

Jede Wache, die vorher aus zehn Personen bestand, wurde in zwei Gruppen geteilt. Jetzt gibt es eine Red A, Red B, Blue A usw. Demnach werden nun auch die beiden vierstündigen Blöcke pro Wache aufgeteilt und man hat nur noch einen Block Wache pro Tag, sodass die Unterrichtsstunden auch noch ihren Platz im alltäglichen Leben an Bord finden. So viel zu der Grundidee, nun zum besseren Verständnis an meinem Beispiel erklärt: Ich (White Watch) wurde in die B-Gruppe eingeteilt, weswegen ich nun nur noch von 12:00-16:00 Uhr Wache habe, was eigentlich völlig entspannt ist und mir die Möglichkeit gibt, wieder einen normalen Tagesablauf zu haben. Jetzt kann ich endlich wieder meinen Porridge zum Frühstück genießen! Dies war in der bisherigen Nachtwache nicht möglich, da ich bis 11:00 Uhr meinen Schlaf nachholen musste. Nach neuem Wachplan beginnt der morgendliche Unterricht um 08:00 Uhr und endet um 12:00 Uhr. Nach einem sehr schnellen Mittagessen geht es dann direkt zur Wache bis 16:00 Uhr. Der abendliche Unterricht für die anderen wird von 14:00 bis 18:00 Uhr stattfinden. Ich aber habe ab 16:00 Uhr Freizeit und kann diese bis zum Schlafengehen (voraussichtlich um 22:00 Uhr) frei gestalten. Ausgeruht geht es dann in den nächsten Tag!

Eventuell brodelt nach all diesen Informationen bei einigen der Kopf!? Daher möchte ich meinen Bericht mit einem Erlebnis abschließen, das meine Augen heute belohnt hat und den Kopf auf Anhieb freimacht: Am Abend gesellten sich ein paar Delfine zu uns und begleiteten uns ein Stück auf dem Weg in Richtung Süden!:)

Ganz liebe Grüße an meine Familie und alle, die mir gestern zum Geburtstag gratulieren wollten.

Peer


PS: Alles Gute zum Geburtstag, Mama. Ich hoffe, du hast einen tollen Geburtstag und lässt dich feiern!

Gruß, Basti

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: