Ocean College

Schiffsübergabe

Bei der Schiffsübergabe bekommen die Jugendlichen nach mehrmonatiger nautischer Ausbildung durch die Stammcrew, während beider Hälften der Reise einmal für einen festgelegten Zeitraum die Verantwortung für das Schiff übertragen. Dies passiert nicht nur auf offener See, sondern auch vor dem Anlaufen eines Hafens. Dadurch können auch Bereiche wie Kursbestimmung, Eindeklarierung und Kommunikation mit den Behörden integriert werden.

Sämtliche Aufgaben, die bis dahin von oder unter der Anleitung der Stammcrew an Bord ausgeführt wurden, liegen dann in den Händen der Jugendlichen. Ihnen obliegt während der Übergabe das Kommando und sie sind verantwortlich für die Navigation des Schiffes.

Jeder Schüler kann sich im Voraus für seine Wunschposition bewerben oder aufstellen lassen und dann gewählt werden. Somit können beispielsweise Posten wie die des Kapitäns, der Wachführer oder des Maschinisten besetzt werden. Es besteht während der Zeiten der Schiffsübergabe jederzeit die Möglichkeit, auf die Unterstützung der Segelcrew an Bord zurückzugreifen.

In Verbindung mit dem Coaching und der Berufsorientierung können während der Schiffsübergabe gemeinsam mit dem Teilnehmer erarbeitete Fähigkeiten unmittelbar angewendet werden.