Ocean College

OceanCollege Blog

Versteigerung an Bord und dann der freie Tag in Havanna

 

Autor: Thorben

Position: Cuba/Havanna

 

Der Tag begann mit der wöchentlichen Versteigerung, da sich zu viel angesammelt hatte. Ich bekam mein Bayern Badetuch, meine Unterhose und ich ersteigerte ein Cap… es war dieses Mal wirklich krass, wie viel sich angesammelt hatte. Insgesamt waren es drei Kisten voll Kleidung und anderen Sachen. Nachdem wir fertig waren bekamen wir dann noch 10 Cuc von Johan für den darauf folgenden Freigang, den wir dann den ganzen Tag in Gruppen in Havanna verbringen durften.

Dann machten wir uns alle fertig für den Freigang, wir sammelten die Sachen zusammen, die wir für den Landgang brauchen. Nachdem die Leute mit Putzen fertig waren, mit den ich startete, gingen wir dann los. Ich ging mit Ben, Merle, Hannah W., Lennard und Dominik los. In Havanna besorgten wir dann erst mal alle eine Pizza für 1 Cuc, was verdammt wenig ist, dann aßen wir erstmal alle gemeinsam. Dann machten wir uns auf den Weg, um nochmal ein wenig Geld zu wechseln und dann passierte etwas Blödes. Hannah W., Merle und ich verloren die anderen in einem unachtsamen Moment. Wir suchten sie darauf hin alle gemeinsam, aber fanden sie nicht mehr. Dann entschlossen wir uns, dass wir zurück zum Schiff fahren, also suchten wir uns ein Taxi und machten uns auf den Weg zurück zur Marina Hemingway, wo wir den Abend dann noch mit einer Runde Fußball ausklingen ließen.

 

Euer Thorben

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: