Ocean College

Die gute Nachricht bei Motorausfall

Datum: 26.10.2020
Autor: Julius P.
Position: Mittelmeer, in der Nähe von Gibraltar
Nautische Position: 36°14.9N, 004°40.0W
Etmal: 10 NM (1852 NM)

Frühstück

Der heutige Tag begann ganz normal. Wir wurden um 7:30 Uhr geweckt und ich habe wie immer mein Müsli gegessen. Das kann ich langsam nicht mehr sehen und habe mir deshalb in Gibraltar Porridge zugelegt. Das war mir nur zu wertvoll, um es schon am ersten Tag nach dem Kauf zu essen.

Vortrag für den Science Pathway

Danach habe ich für meinen Vortrag gelernt und bin anschließend wieder zu Bett gegangen. Schließlich bin ich um 10:00 Uhr aufgestanden, um meinen Vortrag zum Thema Geschäftsmodell von Facebook und YouTube zu halten. Das war meiner Meinung nach nicht so erfolgreich. Während ich meinen Vortrag gehalten habe, sind wir aus dem Hafen raus gefahren. Dann habe ich gewartet, bis es Essen gab.

Motorausfall zwischen Afrika und Spanien

Auf einmal ging der Motor aus. Links und rechts von uns riesige Containerschiffe und wir ohne Motor mittendrin. Dann kam der Befehl von Ben, dem Kapitän, dass wir die Segel setzen sollen. Gesagt, getan. Nun hatten wir noch ein Problem: Wir sind abgedriftet, da der Wind aus der falschen Richtung kam und die Segel daher unnütz waren. Wir mussten also sehr sehr schnell eine Wende machen (das Boot mit dem Bug durch den Wind drehen). Links fuhr nämlich ein Containerschiff und rechts befand sich die Küste von Afrika. Nach dieser sehr schnellen Wende sind wir weiter gefahren – nur eben in die falsche Richtung, nämlich weiter ins Mittelmeer. Später erfuhr ich, dass der Grund für den Motorausfall die Zusammenführung von Diesel und Öl bzw. der Kühlung war.

Die gute Nachricht

Immerhin sind wir ein Segelschiff. Das heisst, weil der Wind gedreht hat, konnten wir wieder zurück in Richtung Atlantik segeln, anstatt weiter nach Ibiza zu fahren. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, ob wir wie geplant nach Madeira fahren, ob wir nochmal in Gibraltar halten, um den Motor zu reparieren oder keins von beiden. Diese ganzen Fragen werden sich aber bestimmt morgen oder in den nächsten Tagen klären…

Ich hoffe, meinem Freund Felix, der sich das hier durchlesen wird, geht es gut. Und ich denke an meine ganze Familie: Ich drücke euch fest und hab euch lieb.

×

Hallo!

Klicke einfach an, mit wem du sprechen willst, oder sende uns eine Mail an info@oceancollege.eu

× Fragen?