Ocean College

Natas am Strand

Datum: 24.10.2021
Autorinnen: Paula und Sara
Position: Cascais, Portugal
Nautische Position: 53°24.6‘N ; 010°18.9‘E
Etmal: 0 Meilen (insgesamt 1731NM)

Woran denkt man, wenn man Portugal hört? Strand, Cristiano Ronaldo und Pasteis de Natas. Zwei der Punkte konnten wir heute abhaken, aber dazu gleich mehr. Jetzt erstmal zurück zum Anfang vom Tag. Der Morgen startete mit einem Geburtstagskind. Unsere Deckhand Elisa wurde heute 20 Jahre alt, was mit einem lautstarken Happy Birthday und dem legendären Geburtstagshut gefeiert wurde.

(Kurze Ergänzung aus dem Backoffice: Wir freuen uns sehr, dass Elisa jetzt schon zum dritten Mal dabei ist und wünschen ihr für ihr neues Lebensjahr alles Gute. Und Ocean College begrüsst es sehr, dass sie Medizin studieren möchte, weil sie dann noch besser bei uns eingesetzt werden kann!)

Deckhand Elisa
Elisa bei ihrer Reise als Schülerin in 18/19

Anschließend brachen wir auf, um Pasteis de Natas zu essen. Du fragst Dich, was das ist? Ein Pastel de Nata ist ein typisch portugiesisches Gebäck. Es ist klein, rund und sieht ein bisschen aus wie ein kleiner Käsekuchen. Der Teig ist aber eher ein knuspriger, fast karamellisierter Blätterteig und die Füllung besteht aus Vanillecreme. Einige von uns konnten gar nicht genug bekommen und haben sich noch welche als Proviant mitgenommen.
Nach dem Festmahl stiegen wir in den Zug nach Cascais, um den Rest des Tages am Strand zu verbringen und den Ort zu erkunden. Das Wetter war perfekt für einen Strandtag, eindeutig besser als in Göttingen<3 und Itingen:). Wir haben all unsere Sachen abgeladen und sind erstmal ins Wasser gerannt. Es war kälter als erwartet, aber wir hatten trotzdem alle großen Spaß.

Im Laufe des Tages sind wir immer wieder in Kleingruppen in den Stadtkern gelaufen und der war wunderschön. Cristiano Ronaldo haben wir dort leider nicht getroffen… :(( Dafür hat aber an diesem Tag ein Triathlon stattgefunden und die Stadt war voll mit glücklichen Iron Man Finishern.
Einige haben sich Stand-Up-Paddles ausgeliehen und erkundeten die Felsformationen in der Nähe des Strandes. Teilweise waren da kleine Buchten mit einem Sandstrand am Ende, was echt schön aussah. Auch Volleyball wurde gespielt und so die Zeit am Strand voll und ganz genossen.
Auf der Zugrückfahrt konnte man durch das Zugfenster einen romantischen Sonnenuntergang angucken. Das war der perfekte Abschluss für diesen tollen Tag.

Jetzt noch ein paar Grüße:
Sara: Liebi Grüessli an alli wo ich kenn, un a mine Muttli:)
Paula: Liebe Grüße an Jakob und Emily und liebe Hanni, es war sooooo toll mit Dir, ich hab dich lieb<3 Liebe Mami, beim nächsten Telefonat muss ich dir leider was beichten…
Mickey (Unser Lehrer Michi): Mama, wenn du meine neue Frisur sehen würdest, du wärst soooooo stolz auf mich<3
Maxim: Liebe Mama, Kreditkarte überzogen 🙁 Bitte aufladen.
Maxim und Paula: Liebe Grüße an alle aus Göttingen und die ASC-Family und an alle Mütter.
Elisa: Liebe Mamma es war mir soooo unangenehm als alle für mich gesungern haben und ich diesen bescheuerten Hut anhatte 🙁
Bennett: Liebe Mama, Ersatzmütze auch verloren. …friere sehr! :/
Clara N.: Liebe Family, und besonders Mama :), jetzt gehen auch mal Grüße an euch raus. Ich denke an euch und sammel‘ viel Sonnenlicht für euch. Fingerherz

×

Hallo!

Klicke einfach an, mit wem du sprechen willst, oder sende uns eine Mail an info@oceancollege.eu

× Fragen?