Ocean College

From the Blog

Der letzte Tag in San José

Datum: 16. Januar 2020
Autorin: Johanna 
Position: San José, Coronado

Heute war der letzte Tag in San José, der Sprachschule und bei unseren Gastfamilien.

Zur Feier des Tages haben wir auch noch gegrillt, nachdem wir unsere Zeugnisse bekommen haben. Es war sehr traurig, sich von den Gastfamilien verabschieden zu müssen, aber wir freuen uns auch schon sehr auf die Arbeit auf der Kaffeefarm. 

Nach dem Grillen haben ein paar von uns noch Königsfrei, Abklatschen oder wie die ganzen anderen Namen noch hießen, gespielt. Gerade bei solchen Dingen merkt man immer sehr, dass wir alle aus verschiedenen Umfeldern kommen. Als wir dann nach diesem langen Tag nach Hause kamen, mussten wir auch noch unseren ganzen Kram wieder einpacken und das Zimmer wieder saubermachen.

Ich fand es sehr schön in Coronado und ich finde es sehr schade, das Viertel jetzt verlassen zu müssen. Ich will unbedingt noch einmal wiederkommen, um die ganzen Orte, die ich jetzt so gut kenne, wiederzusehen. Zum Abschied habe ich auch noch einen Brief an meine Gastfamilie geschrieben, um ihnen für die Zeit um danken und den ich jetzt mit euch teilen möchte:

Liebe Gastfamilie,

ich danke euch sehr dafür, dass ich bei und mit euch leben durfte. 

Es war eine sehr schöne Zeit bei euch. Euer Haus ist sehr schön und ich habe mich immer willkommen bei euch gefühlt. 

Es war sehr schön, jeden Tag von der Schule nach Hause zu kommen und vom Hund Dieg und vom kleinen Luciano begrüßt zu werden, man hat Diegs Bellen und Lucianos Schreien und Kinderlachen immer schon von Weitem gehört.

Ich habe euch alle sehr lieb gewonnen.

Ich mag es sehr, dass in eurem ganzen Haus Bilder von Kühen hängen und es auch diverse andere Kuhgegenstände gibt. 

Ein besonderer Dank geht an Isabella, die uns immer fantastisches Essen gekocht hat! Danke, dass du uns auch gezeigt hast, wie man das isst, wir hätten das sonst bestimmt oft falsch gemacht. Es war sehr schön, dass immer so viel verschiedene Leute bei euch zu Besuch waren, so haben wir auch die Nachbarn kennengelernt.

Mit der Verständigung war es zwar manchmal sehr schwierig, aber ich glaube, wir haben das ganz gut hinbekommen. Danke auch dafür, dass ihr euch so sehr darum bemüht habt. 

Ich wollte einfach noch einmal Danke für alles sagen, es ist sehr nett von euch, dass ihr uns so lieb aufgenommen habt!

Adiós

Eure Johanna

P.S.: Ich hoffe sehr, ich sehe euch irgendwann nochmal wieder.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: