Ocean College

From the Blog

Ein Shanty für Pete

Datum: 11. Februar 2020
Autor: Paul
Geographische Position: Nordküste Kubas und Einfahrt in die Marina Hemingway
Nautische Noonposition: 23°05.15’N/ 082°31.15’W
Etmal: 70 sm

Am 11.12.2019 verließ uns vor St. Lucia unser über alles geliebter Bosun und Shantyman Pete. Für ihn hatten wir Elie und Sam als genauso tolles, aber nicht ganz so gemeines Bosun’s Department- bis jetzt. Denn morgen kommt Pete wieder zurück.

Pete ist der Chef im Rigg beim Segelsetzen

Elie kam in der Zwischenzeit auf die Idee, für Pete einen Shanty umzuschreiben, den wir dann bei seiner Ankunft singen können. Der Shanty ist natürlich nur positiv und lieb und genauso wenig gemein wie Pete selber ist. In diesem Shanty liegt all unsere Liebe zu Pete und wir hoffen, dass er sich durch diese warmherzigen Worte willkommen geheißen fühlt:

  1. Weavels Biscuits, Devils Grog, Ch. Heave away, boys, haul away, Pete’s an honest Bosun’s Dog, Ch. Haul away and around Cape Horn.
  2. Stuns’l’s, Tops’l’s, Tacks and Sheets, Ch. … We all work while Pete does sleep, Ch. …
  3. Stays’l’s, RIBs’l’s, Bunts and Clews, Pete we saved the Fish for you.
  4. Rice Pudding daily you can not beat, there’s only Couscous left for Pete.
  5. For now the Brit’s take back their name, but the Yankees will be back again.
Adrians Beschreibung von Pete: He can also sail, but first of all he’s a Shantyman

Noch ein paar kurze Fakten über Pete, die man kennen muss, um unsere ausgedrückte Zuneigung wirklich zu verstehen:

Pete steht sehr oft einfach nur an Deck mit einer Tasse Tee, während andere arbeiten, was natürlich nur dem Supervising geschuldet ist.

Das Fisherman, kurz Fish, ist ein Segel, was Pete über alles NICHT mag. Er hat bei dem Riggen mitgeholfen, sich aber in seiner gesamten Zeit an Bord gekonnt darum gedrückt, es zu setzen. Wenn er jetzt zurück kommt, ist es immer noch geriggt und er wird früher oder später noch in den Genuss kommen, es setzen zu können.

Pete liebt Ricepudding (Milchreis) über alles.

Pete hasst Couscous über alles.

Petes größte Motivation, bei Ocean College dabei zu sein: Das traditionelle Segeln und die Kultur von Seemannsliedern aus längst vergangen Zeiten an die nächste Generation weiterzugeben. Ohne Pete wäre Ocean College ärmer. DANKE!

In der Zeit, in der Pete und Elie an Bord waren, war Elies us-amerikanische Herkunft immer Anlass für Pete zu behaupten, auch sie sei an Bord, um Englisch zu lernen oder sie auf jede andere erdenkliche Weise zu ärgern – häufig auf dem Unterschied britisch – us-amerikanisch basierend.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: