Ocean College

From the Blog

Murdergame

Datum: 18.12.2020
Autor: Janek
Position: Auf dem Weg nach Curacao
Nautische Position: 16° 03,2 N ;063° 26,4 W
Etmal: 114 nm

Murdergame – Ein tödliches Spiel

Als wir dabei waren, den Atlantik zu überqueren, starteten wir das „Murdergame“. Es geht dabei darum, möglichst viele Leute „umzubringen“ und am längsten zu überleben. Am Anfang des Spieles zieht man den Ort und das Mordobjekt und bekommt einen Namen zugewiesen. Das heißt, dass es teilweise ziemlich einfach ist, seine Person „umzubringen“ aber teilweise auch recht schwer sein kann. Außerdem kommt es auch darauf an, welche Person man zugewiesen bekommt.

Fotografieren auf dem Segelschiff
Guter Fotospot – oder potentieller Tatort?

Spielweise des Murdergame

Jetzt meinte ich die ganze Zeit, dass man seine Zielperson umbringen muss. Aber man muss die Person ja nicht in echt umbringen. Also wie bringt man denn jetzt seine Zielperson um?

Das schafft man, indem man die Person an den Tatort lockt und ihr dann das Mordobjekt aushändigt. Zum Beispiel muss man Nicolas am Steuerbord Picknicktisch mit einem Hut töten (also ihm den Hut am Steuerbord Picknicktisch geben).

Lorn beim Murdergame?
Lorn beim Murdergame?

In der einfachen Version muss die Person das Objekt dann akzeptieren. In der schweren Version muss man seine Zielperson davon überzeugen, das Objekt zu anzunehmen. Das schafft man, indem man die Person entweder mit dem Objekt so überrascht, dass sie es akzeptiert oder es macht in der Situation so viel Sinn, das Objekt anzunehmen, dass die Person es entgegennimmt.

Das Spiel läuft weiter

Bis jetzt haben wir auf der Reise zwei Spiele gespielt. Das erste Spiel war die einfache Version. Es dauerte nur einige Tage, bis dieses Spiel beendet war. Die zweite, schwierigere Version dauert bis heute an und wir sind immer noch mitten im Spiel.

Delfine beim Springen
Defintiv keine Murder

Aktuell sind etwa die Hälfte der Leute tot. Mal schauen, wie es weitergeht.

1 comment

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    ×

    Hallo!

    Klicke einfach an, mit wem du sprechen willst, oder sende uns eine Mail an info@oceancollege.eu

    × Fragen?
    %d Bloggern gefällt das: