Ocean College

From the Blog

Auf dem Weg nach Bermuda

Datum : 23.02.2020
Autorin : Jacqueline
Position : auf dem Weg nach Bermuda
Geografische Position: 28´10,0 W 079´38,4 N
Etmal: 103 nm

auf dem Schiff

Und wenn sie nicht mehr gesichtet wurden, segelten sie vielleicht noch immer

Es war einmal vor langer, langer Zeit, als salzige Seefahrer neue Länder entdeckten, durch die Hilfe der Sterne ihren Weg fanden und sich komplett auf ihren Kompass und Sextanten verlassen mussten.

Da segelte einsam und alleine die Marie Celeste zwischen Florida, Bermuda und den West Indies.

Die See war rau und die Luft war salzig. Sie wurde nur noch einmal gesichtet.

Die Tische waren gedeckt, das Essen war warm und frisch, die Segel waren gesetzt, es war niemand an Bord und sie segelte alleine vor sich hin.

Niemand hat je die Crew wieder gesichtet oder von ihnen gehört. Aber wer weiß, vielleicht sind die einsamen Seelen der Seefahrer noch immer hier und beobachten uns gerade, wie wir hier entlang segeln.

Unter uns: hunderte Meter an Wasser, Delfine, Wale, das ein oder andere Seeungeheuer und Schiffswracks.

Über uns die brütende Sonne die durch ein paar Wolken hindurchblitzt und eine kalte Brise von Ost-Süd-Ost.

Auf der Brücke steht unser neuer Kapitän, stirnrunzelnd in die Ferne schauend, während er seinen Wachmitgliedern Geschichten über alte Zeiten erzählt.

Die zweite Offizierin lehnt sich konzentriert über verschiedene Karten, kalkuliert Kurse und navigiert uns durch die raue See.

Die Hände des Maschinisten sind beträufelt mit Öl und Schmiere, während er mit filigranen Hangriffen das Kühlwassersystem wartet.

Und die Bootsmänner flicken mit flinken Nadelstichen unser Gaffelsegel, welches bei Sturm mit einem lauten Knall gerissen ist.

Und so segeln die Tage dahin, tagein, tagaus, bis plötzlich alle verschwinden und niemand mehr je etwas von uns hören wird, denn die Einzigen, die wissen was passiert, wenn unser Schiff alleine im Bermudadreieck dahinsegelt, sind wir.

PS: Hallöchen Nils, alles alles Liebe zum 12. Geburtstag! Ich hoffe du hattest einen einzigartigen Tag mit leckerem Kuchen, der ganzen Familie und ganz viel Freude. Hallooo Papa, ich wünsche dir ganz ganz viele Geburtstagswünsche. Ich hab ganz dolle an dich gedacht und hoffe du hattest einen wunderbaren Tag. Hab euch beide total lieb und vermiss euch! Ganz viele Grüße aus dem Bermudadreieck
PPS: An Benno: Mein kleiner Schatz! Du bist jetzt 11! Alles Gute zum Geburtstag, ich hoffe du hast einen wunderschönen Tag! Feier ganz ganz schön. Ganz liebe Grüße, deine Frida

auf dem Weg nach Bermuda: Jacqueline bei der Arbeit

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: