Ocean College

From the Blog

Unterkunft in Den Helder

Datum: 05.10.2021
Autoren: Jonathan und Victor
Position: Den Helder
Nautische Position: 52°58‘N ; 004°44‘E
Etmal: 39NM (Insgesamt: 346 NM)

Wir wachten im Hafen von Den Helder auf. Nachdem wir von 0:00 Uhr bis 04:00 Uhr Watch hatten, haben wir das Anlegen am Morgen nicht mitbekommen. Nach über 24 Stunden Fahrt auf See war es ein komisches Gefühl, dass sich das Boot nicht mehr bewegte. Um ca. 11:30 wurden wir auf das Welldeck beordert. Nach der gewohnten Begrüßung vom Captain: “Good Morning Folks!“ wurden wir nach der Schilderung der aktuellen Lage von Simon dazu verurteilt, das Schiff in der sogenannten „Happy-Hour“ zu putzen. Danach haben wir trainiert, Affenfäuste (geknotete Bälle) so weit und genau wie möglich zu werfen. Nach dem Probelauf haben wir versucht, Simon und dann auch den Captain und Second Mate Matt zu treffen. In den meisten Fällen hat das aber nicht ganz so funktioniert. Danach gab es auch schon Mittagessen, das dieses Mal nicht, wie sonst immer, nach Plan verlaufen ist.

Es gab Sandwiches und alle waren so hungrig, dass sie sich komplett draufgestürzt haben. Nach dem Mittagessen durften wir bei dem sogenannten „shore leave“ rausgehen und uns zu dritt in Gruppen ein bisschen umgucken.
Wir sind dann losgelaufen nach Den Helder, wo Knut erst einmal zu einer Pommesbude von vor ein paar Jahren gehen wollte. Als wir da waren, war es eine große Enttäuschung, weil diese geschlossen hatte. Deshalb wurde dann auf Pizza und Eis zurückgegriffen. Mit dem Eis in der Hand sind wir noch durch die Stadt und den Hafen gelaufen und haben uns alles angeguckt. Als wir zurück gekommen sind, haben wir zu Abend gegessen und kurz darauf zum ersten Mal Shanties gesungen. Auch wenn wir das da noch gelernt haben und es ziemlich schief und durcheinander war, hat es sehr viel Spaß gemacht. Die restliche Zeit vom Tag haben wir dann damit verbracht, Spiele zu spielen und uns gegenseitig Anker und Kompässe mit Henna auf die Hände zu malen bis wir dann nacheinander zu Bett gegangen sind.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

×

Hallo!

Klicke einfach an, mit wem du sprechen willst, oder sende uns eine Mail an info@oceancollege.eu

× Fragen?
%d Bloggern gefällt das: