Ocean College

Science Path

Science Path

Welchen Einfluss hat Mikroplastikverschmutzung auf maritime Lebensräume und Lebewesen? Was ist Ozeanversauerung? Was genau bedeutet wissenschaftliches Arbeiten? Welche Methoden wenden Forscher an, um zu neuen Erkenntnissen zu gelangen? Der diesjährige Science Path wird den Teilnehmern die Werkzeuge und das Wissen vermitteln, mit denen sie ein tiefes Verständnis über ihre Wahlheimat erlangen werden: das Meer.

Während der mehrwöchigen Atlantiküberquerung wird intensiver Unterricht zum Thema Meeresbiologie stattfinden. Es werden Wasserproben genommen, aufbereitet und auf ihren Mikroplastikgehalt analysiert unter Anwendung wissenschaftliche Methodik. Auf der Atlantiküberquerung werden Fische seziert und untersucht, in der Karibik werden wir einen Strand vom Müll befreien und die Flora & Fauna verschiedener maritimer Ökosysteme kennenlernen.

Unser Experte für den Science Path ist Dr. Rüdiger Stöhr vom Verein One Earth – One Ocean aus Kiel. Rüdiger ist Mikrobiologe und Berufsschullehrer für Biotechnologie und Biologie. Seine Forschungsinteressen waren Bakterien aus heißen Quellen wie auch marine Bakterien und Pilze, die er auf biologisch aktive Substanzen testete. Als Lehrer für Biotechnologie und Biologie an einer berufsbildenden Schule (Elly-Heuss-Knapp Schule Neumünster) engagierte sich Rüdiger im Schülerwettbewerb „Jugend forscht“ und begleitete seine Schüler*innen bis zum Bundeswettbewerb. Seit 2015 ist er für den Verein One Earth – One Ocean tätig.

×

Hallo!

Klicke einfach an, mit wem du sprechen willst, oder sende uns eine Mail an info@oceancollege.eu

× Fragen?