Ocean College

Das etwas andere Auslandsjahr: An Bord beim segelnden Klassenzimmer

Schule auf dem Meer? Klingt nach Abenteuer und einer spannenden Alternative zum herkömmlichen Unterricht im verstaubten Schulgebäude! Das dachten wir, die Gründer des Projekts Ocean College, und beschlossen kurzerhand ein Segelschiff in ein segelndes Klassenzimmer zu verwandeln.

Ein segelndes Klassenzimmer – mehr als eine aufregende Klassenfahrt

Was genau verbirgt sich hinter dem Prinzip „segelndes Klassenzimmer“? Der Schulalltag wird für ein halbes Jahr auf das Meer verlegt! Ocean College ist quasi das etwas andere Auslandsjahr. Doch es handelt sich bei unserem Projekt um weit mehr als nur um Segeln als Klassenfahrt. Unsere Schüler bekommen ein Berufscoaching und eine nautische Ausbildung, die neben der schulischen Fortbildung vermittelt werden. Für die Organisation der unterschiedlichen Abläufe, gibt es ein Schichtsystem für die Schüler, das regelmäßig routiert. So wird jeder Schüler abwechselnd mit den schiffsbezogene Tätigkeiten, also der Wache, der Backschaft, dem Reinschiff und natürlich den schulischen Inhalten in Berührung kommen. Das schulische Wissen, das den Schülern bei Ocean College vermittelt wird, entspricht den allgemeinen Lernstandards und somit kann die Schule nach der Reise regulär fortgesetzt werden.

Projektentwicklung Schule auf dem Meer/segelndes Auslandsjahr

Das Projekt Ocean College fand seinen Ursprung in Berlin. Entwickelt wurde es von Johan Kegler, der bereits als Lehrer und Projektleiter den Segeltörn „segelndes Klassenzimmer“ begleitete, und Falco Aust, der als Wirtschaftsjurist bei Frejus Investment & Consulting UG tätig ist. Weiterhin gehört Johannes Borchert, der selbst als Schüler den Segeltörn der besonderen Art absolvierte, zu den motivierten Gründern, die eine echte Alternative zum klassischen Schulunterricht ermöglichen wollen.

Coaching und Ausbildung als Segeltörn

Theoretisches Wissen kann beim segelnden Klassenzimmer meist sofort praktisch angewendet werden. Unser Auslandsjahr bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ihren Horizont zu erweitern und ihre Stärken und Talente zu fördern. Die Segelroute führt als segelndes Klassenzimmer von Amsterdam in die Karibik mit spannenden Projekten an Land. Segeln als Klassenfahrt, das heißt: weg vom Alltagstrott!

Auslandsjahr auf hoher See

Je nach individuellem Bildungsstand bietet das Projekt Ocean College durch ein Bordcurriculum und staatlich anerkannte Lehrer eine lückenlose Fortführung der Schullaufbahn. SchülerInnen, die ihren Abschluss noch nicht in der Tasche haben, nutzen den Segeltörn als Auslandsjahr. Wer bereits Schulabsolvent ist, für den ist der Segeltörn als Mentor möglich, mit Coaching oder einer Ausbildung in allen Bereichen des Projekts. In diesem Fall wird das Segeln nicht zur Klassenfahrt, sondern der Segeltörn zum wahren Karrieresprungbrett!

Bewerbung für Schule auf dem Meer

Die Bewerbung ist für SchülerInnen ab 15 Jahren möglich, die sich noch nicht in der Abiturjahrgangsstufe befinden. Auch ältere Bewerber können teilnehmen; in diesem Fall jedoch nicht als Schüler, sondern als Mentor der mitfahrenden Teilnehmer.